REISEFINDER

Reisen
Göttliches Griechenland

Wiege unserer Zivilisation

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • 2. Fahrer / Reisebegleitung
  • 1 x Kaffee und Kuchen im Bus
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • 1 x Zwischenübernachtung / HP Raum Gardasee
  • Fährpassage Ankona-Igoumenitsa in 2-Bett-Innenkabinen (1x Übernachtung)
  • Fährpassage Patras-Venedig in 2-Bett- Innenkabinen (2x Übernachtung)
  • 3 x Frühstücksbuffet an Bord
  • 2 x Abendessen an Bord
  • 2 x Übernachtung in Hotels Kat. A bei Rundreise
  • 5 x Übernachtung im Hotel Kat. A-Superior am Meer (siehe Beschreibung)
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendbuffet oder 4-Gang-Menü
  • 1 x 4-Gang-Abendessen im Restaurant in Patras
  • 1 x Weinprobe
  • durchgehende Reiseleitung in Griechenland mit allen Besichtigungen

 

  • Eintritte für 2 Meteora-Köster
  • Schiffffahrt durch den Kanal von Korinth
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Straßen- und Hafensteuern
  • Einreisegebühren
  • Insolvenzversicherung

    Weitere Eintritte sind örtlich zahlbar.
    Änderungen der Fährzeiten behält sich die Fährgesellschaft vor.

    Wunschleistungen:
    Doppelkabine außen: 50,00 €
    Einzelkabine außen: 79,00 €

    Eintrittspaket: 85,00 €
    (8 Eintritte: Delphi & Museum, Epidaurus, Mykene, Akropolis & Museum, Altkorinth, Olympia)

    Bildquelle:
    © Fotos: WitR - stock.adobe.com, Timo - stock.adobe.com, adisa - stock.adobe.com, zmej - stock.adobe.com, boedefeld1969 - stock.adobe.com

12 TAGE
Griechenland 

26.09.2018 - 07.10.2018
Preis:
EZZ 295,00 €
1.288,00 €
1.258,00 € (inkl. Frühbucherrabatt bei Buchung bis 31.01.2018)
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
inklusive täglich HP, Meteora- Klöster & Schifffahrt Kanal von Korinth

Griechenland ist und bleibt ein Reiseziel allererster Klasse. Eine bequeme Anreise mit der Fähre, seine erlebnisreiche Geschichte, eindrucksvolle architektonische Hinterlassenschaften, das einmalige sonnenwarme Klima, ein grandioses Landschaftsspektakel und obenauf die Herzlichkeit und Gastfreundschaft seiner Menschen.
Bei dieser Reise erfahren Sie hautnah von unserer durchgehenden Reiseleitung die Geschichte Griechenlands und erleben Höhepunkte wie die einmaligen Meteora-Klöster, die antike Metropole Athen, den spektakulären Kanal von Korinth, das prachtvolle Mykene mit dem berühmten Löwentor, Epidauros mit der sensibelsten Akustik der Welt sowie beeindruckende Kultstätten wie Delphi und Olympia.
Lassen Sie sich die Herrlichkeit und Wärme von Hellas nicht entgehen und freuen Sie sich auf ein facettenreiches Land. Zur Erholung haben wir ein sehr gutes A-Kategorie-Hotel am traumhaft schönen Golf von Korinth gebucht.

Ihr Hotel:
Hotel Alkyon Resort / Kat. A superior (5 Nächte)
Diese sehr gute Hotelanlage liegt in traumhafter Lage im idyllischen Urlaubsort Vrachati am Golf von Korinth und bietet jeglichen Komfort. Es liegt ruhig, keine 100 m vom feinen Kiesstrand und höchstens 15 Gehminuten vom Ortszentrum entfernt. Die gepflegte, weitläufige Anlage umfasst zwölf 1- und 2-stöckige Gebäude, die sich in einem schönen Garten und kleinem Palmenwald verteilen. Alle Zimmer verfügen über Bad/DU/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Safe, Minibar, Balkon oder Terrasse. Im neuen Haupthaus finden Sie Rezeption, Restaurant, Bar und Internet-Ecke mit WLAN. Neben einer fantastischen Poolanlage bietet das Hotel Wellnessbereich mit Fitnessraum, beheizbares Hallenbad und gegen Gebühr Whirlpool, Hamam, 2 Saunen, Spajet, Ruhezone, Frisör sowie Gesichts- und Körperbehandlungen.

Reiseverlauf:
1. Tag › Anreise
Anreise durch Bayern, Tirol, den Brennerpass bis in den Raum Gardasee zur Zwichenübernachtung.

2. Tag › Ankona – Nachtfähre
Weiterfahrt über Bologna – Rimini nach Ankona, wo wir an Bord eines schönen Fährschiffes gehen. 14.00 Uhr heißt es Leinen los und wir genießen die entspannende Seereise über die blaue Adria gen Süden. Gemeinsames Abendessen an Bord.

3. Tag › Ankunft in Griechenland – Ioannina
Zeitiges Frühstück an Bord. Gegen 7:00 Uhr erreichen wir den Hafen Igoumenitsa und begrüßen unsere Reiseleitung für die gesamte Reise durch Griechenland. Erstes Ziel ist Ioannina. Wir besichtigen die orientalisch anmutende Altstadt innerhalb der Stadtmauer mit malerischen engen Gässchen und Festungsanlage aus der Zeit Ali Paschas. Weiterfahrt über Metsovo nach Kalambaka zur Übernachtung. (Grand Meteora Hotel****/Kat. A)

4. Tag › Meteora Klöster
Schon von weitem erblicken wir die in byzantinischer Zeit von Mönchen errichteten Klöster, von denen heute noch 6 bewirtschaftet werden. Meteor heißt „die Schwebenden“, da die Klöster zwischen Himmel und Erde zu schweben scheinen. Früher wurden die Besucher von den Mönchen in Flaschenzügen in die schwindelnde Höhe gezogen. Heute führt eine Straße hinauf zu den Klöstern. Wir besichtigen 2 Klöster mit wunderbaren Wandmalereien, Reliquien und Ikonen von unschätzbarem Wert. Heutiger Übernachtungsort ist Arachova bei Delphi. (Hotel Likoria****/Kat. A sup.)

5. Tag › Delphi
Heute besuchen wir die archäologische Stätte von Delphi, die sich als terrassenförmiges Gelände an den Ausläufern des Parnass erstreckt. Hier bietet sich ein großartiger Blick hinunter zum Tal des Pleistos und zur Bucht von Itea am Golf von Korinth.Wir besichtigen die Orakelstätte des Lichtgottes Apollon, die im Altertum als Zentrum der Welt galt. Sie sehen die heilige Straße, den Tempel, das Theater, das Athener Schatzhaus, das Stadion und das Museum. Weiterfahrt an den Golf von Korinth. Hier beziehen wir unser tolles Hotel am Meer für die nächsten 5 Nächte.

6. Tag › Mykene – Nafplion – Epidaurus
Der heutige Ausflug führt zunächst nach Mykene mit Besichtigung der Burganlage, des Löwentors und der Königsgräber. Im kleinen reizvollen Hafenstädtchen Nafplion, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands, spazieren wir durch die schöne Altstadt mit vielen alten malerischen Häusern. Vorbei an Weinbergen und Olivenbäumen geht’s nach Epidaurus zum Besuch des für seine außergewöhnliche Akustik bekannten Amphitheaters. Rückfahrt entlang der traumhaften Küstenstraße.

7. Tag › Athen
Es geht in die griechische Hauptstadt. Athen gilt als das Symbol für Freiheit, Kunst und Demokratie. Die Stadt hat durch die olympischen Spiele 2004 eine tolle Verjüngungskur erlebt und die großen Sehenswürdigkeiten wurden restauriert. Bei der Stadtrundfahrt erleben wir das moderne Athen, eine vitale Großstadt mit prachtvollem Farbenspiel. Beim anschließenden Besuch der Akropolis sehen Sie die Propyläen, den Parthenon- Tempel, das Erechtheion und das Akropolis-Museum. Nachmittags Freizeit. Genießen Sie das griechische Flair bei einem Spaziergang durch die malerische Plaka (Altstadt) mit ihren vielen Tavernen und Souvenirgeschäften.

8. Tag › Altkorinth – Kanal von Korinth
Wir fahren nach Altkorinth, einst wichtigste Hafen- und Handelsstadt. Über ihr erhebt sich der wuchtige Felskegel mit der Burgbefestigung Akrokorinth, an deren Befestigungsbauten sich die wechselvolle Geschichte der Stadt ablesen lässt. Unsere Reiseleitung zeigt uns die Agora, Lechaion-Straße, Peirene- Quelle und den dorischen Apollontempel. Nachmittags fahren wir zum Tor des Peloponnes. Mit dem Schiff geht die Fahrt durch den 6 km langen und 23 m breiten Kanal von Korinth, dem berühmten „Isthmus“. Ein fantastisches Erlebnis

9. Tag › Wir machen Urlaub.
Ein Tag zum Ausspannen, Sonne und Meer genießen.

10. Tag › Olympia – Patras – Nachtfähre
Verstauen des Gepäcks im Bus und quer durch den Peloponnes geht unsere traumhafte Fahrt nach Olympia. Wir besuchen die Ursprungsstätte der Olympischen Spiele. Ausgrabungen haben Reste von Gebäuden und Tempel ans Tageslicht gebracht. Weiterfahrt nach Patras, wo wir unsere Reiseleitung herzlich verabschieden und in einem typisch griechischen Restaurant zu Abend essen. Anschließend kurze Fahrt zum Hafen und Einschiffung. Gegen Mitternacht legt unser Fährschiff ab und es geht wieder Richtung Norden.

11. Tag › Auf See
Frühstück an Bord. Wir genießen einen ganzen Tag auf dem Sonnendeck und die anderen Annehmlichkeiten unseres Fährschiffes. Gemeinsames Abendessen an Bord.

12. Tag › 7:00 Uhr Ankunft im Hafen Venedig
Das Einlaufen in den Hafen durch die fantastische Kulisse Venedigs ist noch einmal ein absoluter Höhepunkt. Nach der Stärkung am großzügigen Frühstücksbuffet an Bord steigen wir um in unseren Bus und fahren mit unbeschreiblich schönen Erinnerungen zurück ins Erzgebirge.

■ zurück zur Übersicht