REISEFINDER

Reisen
Bergerlebnis Pyhrn-Priel

Ein 4*-Urlaub im Alpenjuwel Oberösterreichs

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Reisebegleitung
  • 1 x Kaffee und Kuchen im Bus
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • 6 x Übernachtung im Hotel (siehe Beschreibung)
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 6 x 4-Gang-Verwöhnmenü
  • täglich frisches Salatbuffet
  • frisches Obst zur freien Entnahme
  • Gratisnutzung Hallenbad, Sauna, Dampfbad
  • Wellnesstasche mit Badetuch u. Bademantel
  • geführter Ortsrundgang
  • 3 x Reiseleitung am 3. / 4. / 5. Tag
  • Pyhrn-Priel-Card mit vielen Gratisleistungen wie Bergbahnfahrten Wurbauerkogel und Wurzeralm, Eintritt Panoramaturm, Alpineum Hinterstoder, Führung Schauwerkstadt Maultrommelmacher, Freibäder, Museen, u.v.m.

 

  • Eintritt / Führung Kloster Schlierbach
  • Führung Schaukäserei Schlierbach mit Verkostung
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Kurtaxe (1,60 €/Tag)
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Insolvenzversicherung

    Weitere Eintritte außerhalb der Pyhrn- Priel-Card sind örtlich zahlbar.

    Bildquelle:
    © Fotos: TVB Pyhrn-Priel Erber, Sulzbacher - Hotel Lavendel

7 TAGE
Österreich 

23.09.2019 - 29.09.2019
Preis:
EZZ 78,00 €
675,00 €
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
2 Bergbahnen inklusive

Früher etwas einsam, ein wenig versteckt, Wilderer machten reiche Beute. Diese Eigenschaften sind heute das Plus der Urlaubsregion Pyhrn-Priel. Bewohner und Ortschaften konnten sich ihre Einzigartigkeit und Traditionen bewahren. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Urlaub zwischen den Bergen des Hohen Nock und den Ennstaler Alpen. Unser malerischer Urlaubsort Windischgarsten zählt zu den Bekanntesten der Region und bietet neben unserem fantastischen 4*-Hotel reichlich Abwechslung.

Ihr Hotel:
4*-Hotel Lavendel in Windischgarsten
Unser sehr gutes Hotel Lavendel liegt ruhig am Ortsrand der Marktgemeinde Windischgarsten, etwa 500 m vom Zentrum entfernt. In geschmackvoller Atmosphäre bietet es Lobby, Restaurant, Bar, gemütliche Stuben, schönen Garten mit Freibad sowie Sonnenliegen und Wellnessbereich mit Hallenbad und Saunalandschaft. Alle Zimmer verfügen über DU/WC, Föhn, Flat-TV, WLAN, Safe, die Meisten über Balkon. Ausgezeichnete regionale Küche.

Reiseverlauf:
1. Tag › Anreise
Anreise über Regensburg, Passau, Wels und die Pyhrntal-Autobahn nach Windischgarsten in unser sehr gutes 4*-Hotel Lavendel.

2. Tag › Ortsrundgang & Wurbauerkogel
Vormittags geführter Ortsrundgang durch den historischen Markt Windischgarsten mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten und Informationen. Anschließend geht’s bequem mit dem Sessellift auf den Hausberg Wurbauerkogel auf 850 m. Vom 21 m hohen Panoramaturm genießen Sie einen großartigen Rundblick auf das umliegende Gebirgspanorama.

3. Tag › Stift Admont – Gesäuse – Hengstpass
Mit Reiseleiter geht’s heute auf fantastische Landschaftsfahrt. Erstes Ziel ist Stift Admont mit seiner weltberühmten Bibliothek. Weiter durch das beeindruckende Gesäuse, das steirische Ennstal und über den landschaftlich wunderschönen Hengstpass zurück. Natürlich mit Fotostopps an den schönsten Stellen.

4. Tag › Wurzeralm, Dom am Pyhrn & „Die Welt der 8000er“
Das Naturschutzgebiet Warscheneck mit grünen Wiesen, zersetztem Karstgestein und unberührter Natur ist einzigartig. Die Standseilbahn Wurzeralm bringt uns im Nu auf 1.400 m Höhe, wo ein Rundweg zum herrlich gelegenen Brunnsteiner Bergsee führt. Möglichkeit zur Einkehr an der Bergstation. Nachmittags besichtigen wir in Spital den berühmten Dom am Pyhrn und die „Welt der 8000er“. Es bleibt Zeit zum gemütlichen Kaffeetrinken.

5. Tag › Hinterstoder, die „Perle der Alpen“
Hinterstoder liegt traumhaft vor der beeindruckenden Kulisse des Toten Gebirges. Wir besuchen das Alpineum, das mit tollen Videos und akustischen Effekten die Entwicklung vom Gebirgsbauerndorf zum führenden Touristenort zeigt. Anschließend fahren wir über die Panoramastraße auf 1.400 m zu den Hütterer Böden. Ein kurzer Spaziergang führt zum Schiederweiher mit grandioser Aussicht auf Spitzmauer und Großen Priel – einem der meistfotografierten Ausflugsziele Österreichs!

6. Tag › Maultrommelmacher – Kloster – Schaukäserei
Das Handwerk des Maultrommelmachers geht in Molln auf das 17. Jh. zurück. In den entlegensten Gegenden der Welt wie Papua-Neuguinea, Burma oder Japan werden Maultrommeln aus Molln gespielt. Sie erfahren über die Herstellung und werden staunen, welche Töne man den Maultrommeln entlocken kann. Weiterfahrt zum Benediktinerstift Schlierbach mit eigener Schaukäserei. Natürlich mit Führung und Verkostung.

7. Tag › Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen wir die traumhafte Region Pyhrn- Priel und fahren nach Hause.

■ zurück zur Übersicht