REISEFINDER

Reisen
Rheinromantik & die Tage des Federweißen

Rüdesheim lädt ein zum Weinfest

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Reisebegleitung
  • Begrüßungskaffee mit süßer Überraschung
  • Jubiläums-Überraschungsgeschenk
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • 3 x Übernachtung im 4*-Hotel am Rhein (siehe Beschreibung)
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-Gang-Abendessen
  • Ausflug Rheinromantik mit örtlicher Reiseleitung inkl. Rhein-Schifffahrt
  • Ausflug Pfalz mit örtlicher Reiseleitung inkl. Eintritt / Führung Dom zu Speyer

 

  • 2 x Eintritt zum Fest des Federweißen in Rüdesheim
  • Parkgebühren
  • Insolvenzversicherung

    Weitere Eintritte sind örtlich zahlbar.

    © Fotos: Simon Dannhauer - stock.adobe.com, Karl-Heinz Walte, EKH-Pictures - stock.adobe.com, Martina - stock.adobe.com, Vera Kuttelvaserova - stock.adobe.com

4 TAGE
Deutschland 

29.10.2020 - 01.11.2020
Preis:
EZZ 65,00 €
399,00 €
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
Rüdesheim am Rhein ist bekannt für seine weltberühmte Drosselgasse mit den vielen Weinstuben. Wenn sich das Laub der Bäume und Weinreben bunt färbt, ist in Rüdesheim Zeit für das Weinfest „Tage des Federweißer“. Lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Atmosphäre in der Rüdesheimer Altstadt. Umrahmt von einem abwechslungsreichen Programm mit viel Live-Musik schenken gutgelaunte Winzer ein. Probieren Sie den frischen, noch gärenden Wein und kosten Sie vom berühmten Hessischen Zwiebelkuchen.

Ihr Hotel:
4*-Hotel an der Rheinpromenade

Das Parkhotel Rüdesheim am Rhein bietet Rheinromantik pur. Es liegt zentral an der historischen Rheinfront von Rüdesheim am Rhein - alle Sehenswürdigkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe, mit wenigen Schritten erreicht man die Schiffsanlegestelle und die weltberühmte Drosselgasse ist nur 100m entfernt. Es bietet Lobby mit Rezeption, gemütliche Bar, Lift und Restaurant mit Rheinterrasse. Alle Zimmer (teils mit Rheinblick und Balkon) verfügen über Bad/ DU/WC, Sat-TV und Radio.

Reiseverlauf:
1. Tag › Anreise nach Rüdesheim
Über Bayreuth, Würzburg, vorbei an Frankfurt am Main erreichen wir unser Hotel direkt an der Rheinpromenade von Rüdesheim am Rhein. Vor dem Abendessen bietet sich ein Spaziergang durch die berühmte Drosselgasse an. Sie liegt gleich um die Ecke.

2. Tag › Rheinromantik & Fest des Federweißen
Mit Reiseleiter entdecken wir den Rhein und seine malerischen Dörfer. Schöne Fachwerkhäuser, verwitterte Burgruinen, mit Efeu bewachsene Türme und malerische Torbögen verleihen der Region ihren besonderen Reiz. Bei einer Schifffahrt erwartet uns nach jeder Biegung ein neues Postkartenmotiv. Lassen Sie sich verzaubern von den Sagen rund um die weltberühmte Loreley, die mit ihrem lieblichen Gesang die Schiffer von einst ins Verderben lockte. Zurück in Rüdesheim haben die Winzer bereits aufgetischt und laden zum Fest. Im Mittelpunkt steht der Federweiße, der frische, noch gärende Wein, bzw. der aus weißen Rebsorten gepresste Traubenmost, der gerade erst begonnen hat zu gären. Es herrscht Stimmung in allen Straßen und Gassen.

3. Tag › Deutsche Weinstraße & Fest des Federweißen
Heute geht es entlang der berühmten Deutschen Weinstraße durch die Pfalz. Der Schöpfer hat es gut gemeint mit der mediterranen Region, in der neben saftigen Weinreben sogar Feigen, Kiwis und Zitronen reifen. Umgeben von Weinbergen säumen schmucke Städte wie Bad Dürkheim, Neustadt oder Deidesheim den Weg. Der Kaiserdom zu Speyer, eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Romanik und größte erhaltene romanische Kirche Europas begeistert mit seiner Architektur und Geschichte. In Rüdesheim geht es heute noch mal hoch her. Probieren Sie die Kombination der vermeintlichen „Traubenlimonade“ mit der Spezialität der Region, dem „Zwibbelkuche“.

4. Tag › Heimreise
Die Stimmung aus Rheinromantik und dem Fest des Federweißen tragen wir im Herzen mit nach Hause.

■ zurück zur Übersicht