REISEFINDER

Reisen
Die grandiosen Gletscher rund ums Matterhorn

Gornergratbahn – Hannigalp-Bahn – Bettmerhorn-Bahn – Jungen-Bahn

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Reisebegleitung
  • Begrüßungskaffee mit süßer Überraschung
  • Jubiläums-Überraschungsgeschenk
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • 5 x Übernachtung im 3*-Hotel (siehe Beschreibung)
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang-Abendessen mit Salatbuffet
  • geführter Ortsrundgang Grächen
  • Fahrt mit der Märchenbahn zur Hannigalp
  • Seilbahnfahrt zum Bettmerhorn inkl. Mittagessen im Bergrestaurant und Eintritt in die Eiswelt Bettmerhorn

 

  • Fahrt mit Postbus und Bahn Grächen – Zermatt – Grächen
  • Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Gornergrat
  • Fahrt mit der Jungen-Bahn zur Jungenalp
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • Straßensteuern
  • Insolvenzversicherung

    Weitere Eintritte sind örtlich zahlbar.

6 TAGE
Schweiz 

21.07.2020 - 26.07.2020
Preis:
EZZ 69,00 €
719,00 €
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
Die Walliser 4000-er zählen zu den eindrucksvollsten Gebirgspanoramen der Welt. Neben den gigantischen Bergriesen, allein 29 ragen rund um Zermatt in den blauen Himmel, findet man hier die größte Anhäufung von Gletschern, deren ewiges Eis in der Sonne glitzert. Gleich vier moderne Bergbahnen helfen Ihnen beim Entdecken dieser Berg- und Gletscherwelt. Faszination pur erlebt man beim Anblick des unverwechselbaren Matterhorns und des Großen Aletschgletschers. Diese Reise muss man erleben!

© Fotos: emperorcosar - stock.adobe.com, Touristische Unternehmung Graechen, Marcel Gross, Rhaetische Bahn, Stefan Schlumpf

Ihr Hotel:
Hotel im autofreien Ort Grächen

Sie wohnen in einem der beiden familiengeführten 3*-Hotels Desiree oder Alpina im autofreien Ortszentrum von Grächen. Vom Busparkplatz sind es nur 200 m. Für Gepäckservice ist gesorgt. Beide verfügen über Restaurant, Bar, Terrasse, Lift. Alle Zimmer haben Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, gratis WLAN, Safe.

Reiseverlauf:
1. Tag › Anreise
Anreise über deutsche und schweizer Autobahnen ins Wallis nach Grächen. Wir beziehen unser gutes Hotel im autofreien Ortszentrum. Für Gepäckservice ist gesorgt.

2. Tag › Märchenbahn zur Hannigalp
Ein örtlicher Führer erwartet uns zu einem Rundgang durch unseren Urlaubsort und erzählt interessante Geschichten aus früherer Zeit des Bergdorfs Grächen. Anschließend erwartet uns die einzigartige „Märchen- Gondelbahn“ zur Auffahrt ins Wandergebiet rund um die Hannigalp. Jede Gondel steckt im Outfit eines Grimm-Märchens und während der Auffahrt wird Ihnen das zur Gondel gehörende Märchen erzählt. Oben angekommen erschließen sich herrliche Panoramen aufs Matterhorn und die umliegenden Berge. Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung und zur Einkehr im Bergrestaurant.

3. Tag › Bettmeralp – Eiswelt Bettmerhorn – Aletschgletscher
Busfahrt nach Betten. Von hier geht’s mit der Seilbahn zur Bergstation Bettmerhorn auf 2.647 m. Neben dem grandiosen Blick auf den Aletschgletscher wird uns der Besuch der Eiswelt Bettmerhorn, die sich den Geheimnissen des größten Gletschers der Alpen widmet, faszinieren. Nach dem Mittagessen im Bergrestaurant Talfahrt zur Bettmeralp. Wunderschön präsentiert sich das Dorfbild von der autofreien Bettmeralp (2.000 m) mit den typischen Walliser Chalets. Es ist Zeit zum Bummeln.

4. Tag › Zermatt & Gornergratbahn
Der Postbus bringt uns talwärts nach St. Niklaus und die Bahn ins autofreie Zermatt. Hier steigen wir um in die berühmte Zahnradbahn und fahren hinauf zum Gornergrat auf 3.089 m. Ein Platz, den man einmal im Leben besucht haben muss. Das Bergpanorama und der Blick von der sonnigen Aussichtsplattform auf das Matterhorn, das zum Greifen nah erscheint, bleiben unvergessen. Dieses Panorama gilt als eines der schönsten weltweit: das Monte- Rosa-Massiv mit dem höchsten Schweizer Berg (4.634 m), der Blick auf den zweitgrößten Gletscher der Alpen, den Gornergletscher, sowie auf 29 Berge, die über 4.000 m hoch sind. Auf dem Gornergrat erwartet Sie das höchstgelegene Hotel der Schweizer Alpen mit Restaurant, Sternwarte und Einkaufsmeile. Am Nachmittag ist Zeit zu einem Bummel durch die Gassen im autofreien Zermatt.

5. Tag › Erlebnis-Gondelbahnfahrt nach Jungen
Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist die Fahrt mit der Luftseilbahn St.Niklaus Jungen – ein Höhenflug der ganz besonderen Art. Ziel ist der Aussichtspunkt Jungen Alp oberhalb von St.Niklaus. Ein kleiner See mit einer grandiosen Aussicht auf die umliegenden Berge lohnen die Mühen des Aufstiegs. Der Rest des Tages ist Freizeit.

6. Tag › Heimreise
Ein riesen Bergerlebnis geht zu Ende. Mit unvergesslichen Eindrücken fahren wir nach Hause.

■ zurück zur Übersicht