REISEFINDER

Reisen
Zakopane – Hohe Tatra

Das Polnische St. Moritz im kleinsten Hochgebirge der Welt

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Reisebegleitung
  • Begrüßungskaffee mit süßer Überraschung
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • Begrüßungstrunk
  • 5x Übernachtung im Hotel (siehe Beschreibung)
  • 5x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5x Abendbuffet oder 3-Gang-Menü
  • Gratisnutzung Badelandschaft
  • Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Gubalowka

 

  • Floßfahrt auf dem Dunajec
  • Eintritt Rotes Kloster
  • Besuch gotische Kirche Levoca
  • Besuch Holzkirche Debno (UNESCO)
  • Reiseleitung zu allen Ausflügen
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • Steuern, Straßen- und Parkgebühren
  • Insolvenzversicherung

  • Weitere Eintritte sind örtlich zahlbar.
6 TAGE
Polen 

21.05.2021 - 26.05.2021
Preis:
EZZ 75,00 €
566,00 €
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
viele Leistungen inklusive
Wer die Berge liebt, kommt an einem Urlaub ins kleinste Hochgebirge der Welt nicht vorbei. Das Grenzgebiet der Hohen Tatra zwischen Polen und der Slowakei bietet ein traumhaftes Bergpanorama. In Zakopane, auch das St. Moritz des Ostens genannt, erwartet Sie ein tolles Berghotel und ist guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Tatra-Nationalpark und in die Region des hier beheimateten Volksstammes der Goralen.

Copyright: ©msnobody - stock.adobe.com

Ihr Hotel:
Super Berghotel – alle Doppelzimmer mit Balkon
Das sehr gute 3*-Hotel Tatra liegt in Top Lage auf gut 1080 m Höhe mit super Aussicht auf die Berge der Hohen Tatra. Es bietet sehr guten Service, Restaurant mit sehr guter Küche, Bar, Wellnessbereich mit Innenpool und Whirlpool, Sonnenterrasse und komfortable Zimmer mit DU/WC, Föhn, Sat-Flat-TV, gratis WLAN, und Schreibtisch. Wir haben für Sie alles Comfortzimmer mit Balkon und Top Aussicht gebucht. (EZ ohne Balkon)

Reiseverlauf:
1. Tag › Anreise
Über Görlitz, vorbei an Bresslau und Krakau, erreichen wir den berühmten Wintersportort Zakopane in der Hohen Tatra. In unserem tollen Berghotel heißt man uns mit einem Willkommenstrunk herzlich willkommen.

2. Tag › Zakopane
Heute erkunden wir unseren Urlaubsort Zakopane. Die bezaubernde Kleinstadt am Fuß der majestätischen Tatra ist geprägt von ihrer einzigartigen Holzarchitektur und lockt mit ihrem Charme Besucher aus aller Welt an. Mit der Zahnradbahn geht’s auf den Hausberg Gubalowka (1126 m), wo wir mit einem fantastischen Blick auf den Ort und die grandiose Bergwelt belohnt werden. Nachmittags besuchen wir das Goralendorf Chocholow. Beim Bummel durch die ruhigen Gassen lassen wir uns von der traditionellen Holzbauweise beeindrucken. In Debno fasziniert die bekannte Holzkirche (UNESCO-Welterbe) mit herrlichen Wand- und Deckengemälden.

3. Tag › Panorama-Rundfahrt
Slowakische Hohe Tatra Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der atemberaubenden Kulisse der Hohen Tatra. Auf unserer Panorama- Rundfahrt durch den Tatra Nationalpark besuchen wir die Orte Tatranska Lomnica, Stary Smokovec und Strebske Pleso. Lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Idylle dieser Traumlandschaft.

4. Tag › Pieniny-Nationalpark mit Floßfahrt
Wir fahren in den Pieniny-Nationalpark zum Canyon des Dunajec. Einen unvergleichlichen Eindruck der herb schönen Landschaft erhalten Sie, wenn Sie bei einem Goralen ins Floß steigen. Einmalig ist der Blick vom Wasser auf die steil aufragenden Felsen. Die Rückfahrt führt vorbei am Roten Kloster, ein ehemaliges Kartäuser-Kloster.

5. Tag › Zipser Land
Das Zipser Land, eine von deutschen Ansiedlern im Mittelalter erbaute Region, gilt als Schatzkammer gotischer Kunst. Die eindrucksvollen historischen Altstädte von Kezmarok und Levoka, das einstige Zentrum der Macht, die Zipser Burg und die gotische St. Jakobskirche mit dem höchsten gotischen Holzaltar der Welt werden uns begeistern.

6. Tag › Heimreise
Die fantastischen Bergerlebnisse der letzten Tage begleiten uns in Gedanken zurück ins Erzgebirge.

■ zurück zur Übersicht