REISEFINDER

Reisen
Slowenische Steiermark

Tolles Programm: vielseitig, malerisch, kulinarisch

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Reisebegleitung
  • Begrüßungskaffee mit süßer Überraschung
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • 5 x Übernachtung im Hotel (siehe Beschreibung)
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Bademantel
  • Freie Nutzung der Thermalbadelandschaft
  • 1 x Eintritt in die Saunalandschaft mit finnischen Saunen, Kräutersauna, Dampfbad, Infrarot-Sauna
  • täglich Morgengymnastik und Aqua Fitness (Mo-Sa)
  • Anmeldegebühr und Kurtaxe
  • Straßensteuern & Parkgebühren
  • Insolvenzversicherung

    inkludierte Ausflüge:

 

  • Ausflug „Reise nach Jerusalem“ inkl. Besuch einer Ölmühle mit Verkostung und Weinverkostung in einem Weingut
  • Ausflug Maribor inkl. Schifffahrt auf der Drau
  • Ausflug Orchideen und Liebesinsel inkl. Eintritt Expano Pavillon in Murska Sobota, Eintritt Tropengarten Dobrovnik und Besuch der Insel der Liebe
  • Ausflug Land der 1000 Hügel inkl. Weinkellerführung mit ehemaliger Weinkönigin mit Weinverkostung
  • alle 4 Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung
  • alle Ausflüge sind zu je ca. 6 Std. geplant, was die Nutzung der Thermal-Badewelt unseres Hotels ermöglicht
6 TAGE
Slowenien 

21.06.2023 - 26.06.2023
Preis:
EZZ 85,00 €
799,00 €
785,00 € (inkl. Frühbucherrabatt bei Buchung bis 28.02.2023)
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
Die slowenische Steiermark ist ein absoluter Geheimtipp für Kultur- und Wellnessurlauber. Umgeben von traumhafter Natur ist Radenci mit seinem legendären Mineralwasser eines der beliebtesten Kurbäder Sloweniens. Maribor und Ptuj zählen mit ihrem kulturellen Erbe zu den schönsten Städten des Landes und slowenischer Wein und Kürbiskernöl sind europaweite Verkaufsschlager. Neben kurzen, erlebnisreichen Ausflügen ist unser 4*-Hotel mit seiner vielseitigen Thermal-Badewelt und Saunalandschaft eine Oase der Entspannung.

Ihr Hotel:
Das Hotel Radin ist ein modernes, komfortables Kur- und Wellnesshotel mit eigenem Mineralwasser und großer Thermal-Badewelt. Mehr als 10 Innen- und Außenbecken mit 1300 m2 Wasserfläche und zahlreichen Aqua-Attraktionen sowie eine tolle Saunalandschaft warten auf Sie. Gastronomisch verwöhnt man die Gäste mit slowenischer und internationaler Küche. Die Zimmer sind mit Bad/ DU/WC, Sat-TV, WLAN, Safe, Minibar, Schreibtisch, Sitzgelegenheit ausgestattet. Viele Zimmer haben Balkon.

© Milenko Dilas - Veternik; Serbia, (c) Ondra Vacek / PioletProduction.com, Roman Babakin

Reiseverlauf:
1. Tag › Anreise Anreise über Passau, die Pyhrn-Autobahn, Graz ins Kurbad Radenci im Dreiländereck Slowenien, Österreich, Ungarn.

2. Tag › „Reise nach Jerusalem“ Jeruzalem ist ein malerisches Dorf, das sich auf einem Weinbergkamm um seine Wallfahrtskirche erstreckt. Einst von deutschen Kreuzrittern nach ihrer Heimkehr aus dem heiligen Land gegründet, hat sie der Geschmack vom geradezu göttlichen Wein überzeugt, den Ort Jeruzalem zu nennen. Wir werfen einen Blick in die Kirche, besuchen eine Kürbiskernöl-Mühle mit Verkostung verschiedener Öle und ein Weingut zur Weinverkostung mit Brot und Käse.

3. Tag › Maribor mit Schifffahrt Wir fahren nach Marburg an der Drau, heute Maribor, umgeben von malerischen Weinhügeln. Beim Stadtbummel erfahren wir über die reiche Geschichte und sehen u.a. Rathaus, Pestdenkmal, Schloss, Kathedrale und die mit über 400 Jahren älteste Weinrebe der Welt. Nach etwas Freizeit bestaunen wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt noch einmal während einer Schifffahrt auf der Drau.

4. Tag › Orchideen und Liebesinsel Heute entdecken wir Prekmurje, geprägt von Störchen, alte Mühlen und gastfreundlichen Menschen. In Murska Sobota besuchen wir den Expano Pavillon, ein außergewöhnlicher Bau, wo man die Region visuell und unterhaltsam entdecken kann. In Dobrovnik bestaunen wir im Tropischen Garten über 4000 blühende Orchideen und am Fluss Mur entdecken wir die Insel der Liebe und eine schwimmende Mühle.

5. Tag › Land der 1000 Hügel Eine herrliche Landschaftsfahrt entlang dem rechten Drauufer ins Land der 1000 Hügel an der slowenisch- kroatischen Grenze. Erstes Ziel ist Ptuj, eine der schönsten und ältesten Städte Sloweniens mit reichem Wein- und Kulturerbe. Wir sehen das Minoritenkloster, Rathaus, St.-Florian- und Orpheus-Denkmal und erfahren, warum der Stadtturm nur drei Zifferblätter hat. Weiter gehts in die Haloze Hügel im äußersten Osten, wo wir in Begleitung einer ehemaligen Weinkönigin einen der schönsten und modernsten Weinkeller besuchen. Natürlich mit Verkostung.

6. Tag › Heimreise Erlebnisreiche und erholsame Tage gehen zu Ende. Wir fahren nach Hause.

■ zurück zur Übersicht