REISEFINDER

Reisen
Erleben Sie die Wunder von Montenegro

4*-Hotel am Meer & viele Inklusivleistungen

Inklusivleistungen

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Reisebegleitung
  • Begrüßungskaffee mit süßer Überraschung
  • Reise-Treuebonus-Scheck
  • 1 x Ü/HP 4*-Hotel in Zagreb
  • 1 x Ü/HP 4*-Hotel in Mostar
  • 7 x Übernachtung im 4*-Hotel Montenegro in Budva/Beči´ci
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen vom Buffet
  • Gratisnutzung Innen-/Außenpool
  • Badetücher, Liegen und Sonnenschirme an Pool und Strand inklusive
  • 1 x Ü/HP 4*-Hotel in Brela
  • 1 x Ü/HP 4*-Hotel in Maribor
  • Stadtführung Mostar
  • Ausflug Bucht von Kotor mit örtl. Reiseleitung inkl. Bootsfahrt zur Insel Maria von Felsen und Besuch Kirche Maria von Felsen
  • Ausflug Montenegro-Tour mit örtl. Reiseleitung inkl. Eintritt Nationalpark Lovcen und Verkostung von Räucherschinken & Käse in Njegusi

 

  • Ausflug Bar & Ulcinj mit örtl. Reiseleitung
  • Ausflug Skutarisee & Kloster Ostrog mit örtl. Reiseleitung inkl. Eintritt Nationalpark, Schifffahrt auf dem Skutarisee, typ. Mittagessen mit 1 Glas Wein und Besuch/ Eintritt Kloster Ostrog inkl. Transfer mit Minibussen
  • Stadtführung Dubrovnik
  • Tagesgebühren in Kotor und Cetinje
  • Ortstaxen
  • Fährüberfahrten Bucht von Tivat
  • alle Ausflüge wie beschrieben
  • Straßensteuern und Parkgebühren
  • Insolvenzversicherung
  • Reisedokumente: Mind. 6 Monate gültiger Personalausweis. Kein Reisepass erforderlich!

    Wunschleistung:

  • DZ Balkon seitl. Meerblick 95,00 €
  • EZ Balkon seitl. Meerblick 179,00 €
12 TAGE
Montenegro 

28.04.2024 - 09.05.2024
Preis:
EZZ 299,00 €
1.349,00 €
diese Reise ist leider ausgebucht
■ zurück zur Übersicht

Reiseinformationen:
Wo Berge und Meer spektakulär aufeinander treffen
„Als unser Planet entstand, und die Perlen der Natur verteilt wurden, wurden sie mit vollen Händen über Montenegro gestreut.“ Das schrieb der englische Dichter Lord Byron nach seiner Reise Ende des 18. Jh.. Dieses kleine, aber feine Land bietet ein Paradies aus atemberaubender Natur und bewegter Kulturgeschichte. Kristallklares Wasser, weiß leuchtende Felsen, traumhafte Buchten und Strände, beeindruckende Bergmassive mit schneebedeckten Bergspitzen, idyllische Seen, reißende Flüsse, atemberaubende Canyons, unberührte Natur und herzliche Gastfreundschaft. Wir erfahren von der Kultur verschiedener Völker und lassen uns von europäischer Baukunst, venezianischen Barockbauten und orthodoxen Klöstern begeistern. Bei An- und Heimreise besuchen wir die UNESCO-Welterbestädte Mostar und Dubrovnik. So setzt sich die Kultur und die Landschaft des Balkans wie ein farbenprächtiges Mosaik zu einem strahlenden Gesamtbild zusammen. Seien Sie gespannt und begleiten Sie uns auf eine einmalige, unvergessliche Erlebnis- und Urlaubsreise.

Ihr Hotel:
Ihre Hotels
  • Zwischenübernachtungen in sehr guten 4*-Hotels. Alle Zimmer mit DU/WC, Klimaanlage, TV.
  • Hotel Montenegro Beach
    Resort**** (7 Nächte) Das 2022 komplett renovierte Hotel Montenegro liegt direkt am Sandstrand im Ferienort Budva/ Beči´ci – einer malerischen Bucht mit sauberstem Wasser. Die Strandpromenade verbindet es mit der Altstadt von Budva (3 km). Es bietet Rezeption, Lift, Restaurant mit Außenterrasse, Bar, Café, Boutique, Friseur, Wellnessbereich mit Innenpool / Sauna, und eine herrliche Gartenanlage mit 3 Pools und Poolbar. Badetücher, Sonnenliegen und -schirme sind am Pool und Strand gratis. Behaglichkeit bieten die hellen, in Pastellfarben eingerichteten Zimmer mit Bad/DU/WC, Föhn, Klimaanlage, Minibar, Flat-TV, Telefon, Safe. WLAN ist im gesamten Hotel kostenfrei.

    Reiseverlauf:
    1. Tag › Ab Richtung Süden
    Anreise über Passau, Graz, Maribor nach Zagreb zur Zwischenübernachtung.

    2. Tag › grandiose Naturfahrt
    Auf der Autobahn geht’s weiter zur Grenze nach Bosnien-Herzegowina. Durch beeindruckende, bis 1.300 m hohe Gebirgslandschaften, gelangen wir in die zweitgrößte Stadt Mostar. Abendessen. Übernachtung

    3. Tag › Mostar
    Mit Stadtführer entdecken wir die Schönheiten des orientalischen Stadtzentrums von Mostar. Der alte Stadtkern mit seinen Minaretten und Goldschmiedewerkstätten sind UNESCO-Weltkulturerbe. Berühmt ist das Wahrzeichen der Stadt, die alte Brücke Stari Most. Sie galt seit jeher als Brücke zwischen Okzident und Orient und erstrahlt nach der starken Beschädigung im letzten Krieg heute in neuem Glanz. Nachmittags Weiterfahrt durch herrliche Landschaften zur Grenze zu Montenegro. Nach kurzer Fährüberfahrt über die Bucht von Tivat erreichen wir unseren Urlaubsort Beči´ci. Hier beziehen wir unser tolles 4*-Strandhotel für 7 Nächte.

    4. Tag › Wir machen Urlaub
    Welch ein herrlicher Ausblick von der Hotelterrasse auf die Adria. Nach den vielen Eindrücken der letzten Tage atmen wir durch und genießen das mediterrane Flair, die Sonne, Pool und Strand.

    5. Tag › Bucht von Kotor
    Unser erster Ausflug führt mit Reiseleiter in die Bucht von Kotor. Die gigantische, fast 30 km lange Meeresbucht, von majestätischen Gebirgszügen und wunderschönen Altstädten gesäumt, ist eines der schönsten und meistbesuchten Reiseziele Montenegros. Beim Bummel durch die unter UNESCO-Schutz stehende Altstadt von Kotor begeistert u.a. die Kathedrale des hl. Tripun. Entlang der Bucht kommen wir nach Perast, wo uns eine kurze Bootsfahrt zur berühmten Insel Maria von Felsen führt. Hier Besuch der gleichnamigen Kirche.

    6. Tag › Montenegro-Tour
    Heute geht’s ins Landesinnere. Zuerst besuchen wir die ehemalige Hauptstadt Cetenje. Über eine romantische Bergstraße fahren wir weiter nach Njegusi, wo uns bei einem Landwirt mit eigener Schinkenräucherei ein typisch montenegrinischer Imbiss erwartet. Über eine eindrucksvolle Serpentinenstraße mit atemberaubender Aussicht auf den Fjord von Kotor geht’s entlang der Küste zurück zum Hotel.

    7. Tag › Bar & Ulcinj
    Die Fahrt entlang der Küste führt zunächst in die Hafenstadt Bar, von jeher Seefahrerzentrum des Landes. Einige km im Landesinneren liegt das „alte Bar“ – heute verlassen und nicht mehr als eine Ruinenstadt. Dennoch zählt sie mit ihrer 2000-jährigen Geschichte und prachtvollen Bauten verschiedener Herrscher zu den kulturhistorisch wertvollsten Stätten Montenegros. Weiterfahrt nach Ulcinj, eine Stadt mit ca. 90 % albanischer Bevölkerung. Während der Stadtführung sehen Sie den alten Basar, den Markt, kleine Gold- und Silberschmuckwerkstätten. Rückfahrt mit Fotostopp an der albanischen Grenze mit herrlichem Blick auf die Mündung des Flusses Bojana ins Meer.

    8. Tag › Skutarisee & Kloster Ostrog
    Wir fahren in den Nationalpark Skutarisee, größter See auf der Balkanhalbinsel. Seine einzigartiger Naturlandschaft mit einem der größten Vogelschutzgebiete Europas und ca. 50 kleinen vorgelagerten Inseln mit alten Klöstern und Festungen machen ihn einzigartig. Wir unternehmen eine Schiffsrundfahrt und laden Sie zum Mittagessen ein. Nachmittags besuchen wir das Kloster Ostrog. Das serbisch-orthodoxe Felsenkloster ist die wichtigste Pilgerstätte der gesamten Balkan-Region. Hier treffen sich Orthodoxe, Katholiken und Muslime zum Gebet. Mit Kleinbussen bewältigen wir die schmale Straße, wo uns neben einer Besichtigung eine atemberaubende Aussicht erwartet.

    9. Tag › Urlaub am Meer
    Am letzten Tag in Montenegro verbringen wir einen erholsamen Urlaubstag und genießen noch einmal unser tolles Hotel, den Strand und das Meer.

    10. Tag › Dubrovnik – die Perle der Adria
    Wir verlassen Montenegro, passieren die Grenze zu Kroatien und erreichen Dubrovnik. Umgeben von der traumhaften mediterranen Landschaft und vorgelagerten Inseln erwartet Sie eine der bezauberndsten Altstädte Europas. Die erhabenen Stadtmauern mit mehreren Festungsanlagen, der Marktplatz, die Barockkirche St. Blažej und die schmalen Gassen zwischen den hohen Bürgerhäusern mit kleinen Boutiquen, Restaurants und Cafés begeistern jeden Besucher. Eine traumhafte Küstenfahrt führt uns an die Makarska-Riviera zur Übernachtung.

    11. Tag › Abschied von der Traumküste
    Wir lassen das Meer hinter uns und fahren durch ebenso wunderschöne Landschaften des kroatischen Hinterlandes zur Zwischenübernachtung im Slowenischen Maribor.

    12. Tag › Heimreise
    Eine unvergessliche Traumreise geht zu Ende. Durch Österreich und Bayern erreichen wir unsere Heimatorte.

    ■ zurück zur Übersicht